Fanny

CHARAKTER:

schüchtern, zurückhaltend, sensibel

VIDEO:

BESCHREIBUNG

Fanny wurde uns im März von der Gemeinde zum kastrieren gebracht. Wir konnten sie in diesem Zustand nicht zurück auf die Straße setzten. Unser Verdacht auf Leishmaniose hat sich durch den Blutbefund bestätigt. Ihr Hautbild ist übersät mit Krusten und Fanny ist sehr schwach.

Sie bekommt nun Milteforan und wir hoffen, das es gut anschlägt.
Fanny wird noch viele Wochen benötigen um sich einigermaßen zu erholen und vielleicht hat sie irgendwann sogar die Chance für einen Neuanfang, auf ein gutes, schönes leben.

Bis dahin suchen wir dringend Paten, die uns bei den monatlichen Kosten für Fanny unterstützen.

Unsere Tiere sind alle geimpft, gechipt und haben einen EU-Ausweis. Sie werden altersentsprechend auf Mittelmeerkrankheiten gecheckt. Siehe dazu Info auf unserer Homepage.
Jeder vermittelte Hunde macht Platz für einen jener Hunde, die hungernd und ausgemergelt ihr Dasein fristen müssen.