Despina

Charakter: unsicher, loyal,sportlich, braucht hundeerfahrene Menschen

Beschreibung

Pina ist ein eher unsicherer Hund, der sehr schnell besorgt ist und das dann auch gerne vertont. Sie lässt einen aber auch genauso gerne wissen, wenn sie gute Laune hat und wie ihr Tag war, wenn sie alleine war und man von der Arbeit zurück kommt. Mit ihrer Bezugsperson ist sie sehr loyal und schließt sich gerne eng an. Sie ist draußen weitestgehend neutral mit anderen Lebewesen, sie hat leichte jagdliche Ambitionen, manche Artgenossen sind ihr sehr sympathisch, andere machen sie nervös, die meisten nimmt sie einfach zur Kenntnis. Pina ist recht geräuschempfindlich und reagiert auf Knaller, Schüsse, plötzliches Hupen mit einem Schreck und Spurt in die Leine. Wenn man dem keine Beachtung widmet und von ihr verlangt, dass sie einfach weitergeht, versucht sie zwar, ihrem theatralischen Moment noch etwas Wirkung zu verleihen, tut es dann aber. Sie versucht grundsätzlich, wenn sie etwas nicht möchte, es zu meiden oder auszusitzen. Lässt man sich davon nicht abbringen, folgt sie aber. Pina kann Frust und ihre besorgte Haltung sehr lange aufrecht halten und muss davon aktiv abgebracht werden. Sie ist sehr sportlich und geht aktuell 3x die Woche laufen, körperliche Auslastung ist auf jeden Fall ein Schlüssel, ihren Kopf frei zu machen. Ihr großes Thema ist die Kontrolle über Raume bei Besuch (menschlichen wie auch hündischen), weshalb sie ungeeignet für die Mehrhundehaltung und Familien mit Kindern ist. Pina reagiert innerhalb der vier Wände, in denen sie lebt, äußerst ernsthaft auf Lebewesen, mit denen sie keinen regelmäßigen Kontakt hat. Dabei ist es egal, ob man auf sie zu, an ihr vorbei oder von ihr weg geht. Sobald sich Besuch durch Räume bewegen, maßregelt sie diesen schwer körperlich, wenn ihre Bezugsperson darauf keinen Einfluss nimmt. Sie hat mittlerweile gelernt, sich im Hintergrund zu halten, wenn ihre Bezugsperson Besuch durch die Wohnung begleitet oder sich vor ihr positioniert. Außerdem beginnt sie, sich abzuwenden und wegzugehen bzw. sich von ihrem Loegeplatz einfach nicht zu erheben, wenn ihr eine Handlung des Besuchers Stress bereitet. Sie braucht dazu noch viel Anleitung und stetige Übung. Pina ist das Tragen eines Maulkorbes gewöhnt und tut dies so selbstverständlich wie Menschen eine Brille tragen. Leider kann sie sich auf ihrer aktuellen Pflegestelle nicht damit arrangieren, dass weitere drei Hunde im Haushalt leben und ist massiv körperlich gestresst, findet dadurch nur schwer zur Ruhe und der Trainingsfortschritt bei Besuch ist deutlich verlangsamt. Sie braucht eine Pflegestelle oder ein Zuhause, in dem sie als Einzelhund abschalten kann und dann mit einem ausbalanciertem Gemüt an ihrer eigentlichen Baustelle gearbeitet werden kann. Sie ist mit ihrer Bezugsperson sehr liebevoll, leckt sie beim Kuscheln ab, lässt sich in den Napf, ans Kauzeug und Spielzeug fassen, ins Maul gucken, die Pfoten anfassen und hochheben. Sie bevorzugt ruhige, souveräne Menschen (das Geschlecht ist zweitrangig) mit einer eindeutigen Körpersprache, die ihr Orientierung bieten. Ihr Umzug muss wirklich sehr kurzfristig erfolgen, da sie in der Mehrhundehaltung so stark gestresst ist, dass sie nur in ihrer Box oder in einem anderen Raum, der mit einem Kindergitter vom restlichen Teil der Wohnung abgetrennt ist, in Ruhe abschalten, spielen und schlafen kann. Sobald sie sich den Raum mit den anderen Hunden teilen muss, ist sie immer auf der Hut und wird es zu eng, verschafft sie sich sehr vehement Platz. Draußen bekommt sie mit den selben Hunden aber auch gute Laune und springt mit ihnen kurz herum, hält dort auch Nähe ungestresst aus, ist auch nicht futterneidisch beim Verteilen von Leckerchen. Ihr Kreislauf ist ebenfalls merklich von diesem Stress betroffen, da ihre Verdauung sehr unregelmäßig ist. Ein Umzug zu kompetenten Menschen, die sich von der Trainerin ihrer aktuellen Pflegestelle einweisen und auch gerne noch weiter betreuen lässt, wäre perfekt. Pina kann in 31157 Sarstedt kennengelernt werden

Steckbrief

Geschlecht: Notfall/Hündin
Hunderasse: Mischling
Farbe: beige
Größe: 52 cm
Alter: Geb. 11/2016
Katzenverträglich:

Gesundheit

Chip: Ja
Impfungen: Ja
Kastriert: Ja
Krankheiten:
MM Check: Ja
   

Vermittlung

Reserviert: Nein
Vorvermittelt: Nein
Schutzgebühr: 400,00

Aufenthalt

Land: Deutschland
Ort: Sarstedt
   

Anfrage

12 + 2 =

AUFENTHALTSORT