Hiasl

Charakter: anfang etwas unnahbar, sucht trotzdem den Kontakt zum Menschen, freundlich, mittlerweile auch verspielt, lebendig

Beschreibung

​Hiasl und Zenzi, die wie Waschbären aussehen, hatten einmal ein schönes und liebevolles Zuhause bei einem älteren Herrn. Dieser Mann musste ins Krankenhaus zu einer Operation und ließ die Hunde zurück. Er wusste nicht, ob er es noch einmal nach Hause schaffen würde. Deshalb ließ er die Haustüre offen und die Heizung an. Damit die Hunde raus konnten und es warm hatten. Er kam nicht wieder und es dauerte lange, bis der Nachbarschaft auffiel, dass die Hunde zusehends verwahrlosten und abmagerten. Man wollte die beiden Hunde, die offensichtlich immer zusammen waren, nicht auf die Straße setzen und ihrem Schicksal überlassen und so bat man uns, sie aufzunehmen. Man merkt den Hunden an, dass sie eine Zeit hinter sich haben, die sie unsicher werden ließen und scheu. Hiasl sucht den Kontakt zum Menschen und lässt sich gerne streicheln. Ihm ist die Situation im Tierheim einfach zuviel und weiß manchmal einfach nicht wohin. Er sucht Ruhe, findet keine und ist überfordert. Wir wünschen uns für den kleinen Mann nochmal ein schönes Zuhause. Unsere Tiere sind alle geimpft, gechipt und haben einen EU-Ausweis. Sie werden altersentsprechend auf Mittelmeerkrankheiten gecheckt. Siehe dazu Info auf unserer Homepage. Jeder vermittelte Hunde macht Platz für einen jener Hunde, die hungernd und ausgemergelt ihr Dasein fristen müssen.

Steckbrief

Geschlecht: Rüde
Hunderasse: Mischling
Farbe: beige-braun
Größe: 35 cm
Alter: Geb.04/2015
Katzenverträglich:

Gesundheit

Chip: Ja
Impfungen: Ja
Kastriert: Ja
Krankheiten:
MM Check: Ja
   

Vermittlung

Reserviert: Nein
Vorvermittelt: Nein
Schutzgebühr: 400,00

Aufenthalt

Land:
Ort: Epanomi/ Griechenland
   

Anfrage

6 + 6 =

AUFENTHALTSORT