Makis

Charakter: freundlich, verspielt, menschenbezogen, verträglich

Beschreibung

Makis wurde an einem Flussufer bei Kavala gefunden, wo er zwischen Felsen versteckt, lebte. Makis ist ein Albino und dieser Umstand machte ihn zum Opfer von anderen Hunden. Ein Mann entdeckte ihn und fuhr zwei Mal die Woche einen Umweg, um dem Junghund Futter zu bringen. Plötzlich war er aber verschwunden und tauchte erst wieder auf, als er bis zur Unkenntlichkeit an Räude erkrankt war. Und so kam der junge, mit Wunden übersäte Kerl im September 2022 zu uns ins Tierheim. Tag für Tag ging es ihm besser und er entwickelte sich zu einer schneeweißen Schönheit, allerdings mit dem einen oder anderen Makel. Albinos fehlen dunkle Farbpigmente, die der Körper aufgrund eines Gendefekts nicht produzieren kann. Die Haut ist extrem lichtempfindlich und man kann sich vorstellen, wie sehr Makis gelitten haben muss, mit seiner Räude der Sonne Griechenlands ausgesetzt zu sein. Albinismus findet man selten auch bei Tieren, da laut Wissenschaft beide Eltern Albinos sein müssen, damit sich der Defekt durchsetzt. Diese Tiere haben es nicht leicht und werden gerne Beute anderer Tiere, oft aber auch vom eigenen Rudel. Die Chancen von Makis standen also schlecht im Überlebenskampf auf der Straße. Bei uns im Tierheim konnte Makis sich entwickeln und er ist ein ganz lieber, zugänglicher und mit allen verträglicher Hund geworden. Makis strotzt vor Lebensfreude obwohl er leider nicht sehr gut sieht und auch sein Gehör angeschlagen ist. Je mehr Makis fröhlich herumsprang fiel auf, dass er seine hinteren Beinchen nicht ganz strecken kann, deshalb wurde er geröntgt und von einem Spezialisten untersucht. Fazit: Hüft- und Knieproblem auch als Folge seines Albinismus. Dieses Problem ist nicht operativ behebbar, auch Aufbaumittel helfen nur bedingt. Allerdings verursacht es ihm keine Schmerzen, er kann gut damit leben und seine neue Familie müsste sich an seinen etwas eigenartigen Gang gewöhnen. Wir finden, dass Makis alle Makel ausgleicht durch seine allerliebste Art und seiner Freude am Leben. Deshalb suchen wir den oder die Menschen, die sich an all seinen Problemchen nicht stören sondern ihn annehmen, wie er ist, sie werden ganz bestimmt mit viel Liebe belohnt werden. Unsere Tiere sind alle geimpft, gechipt und haben einen EU-Ausweis. Sie werden altersentsprechend auf Mittelmeerkrankheiten gecheckt. Siehe dazu Info auf unserer Homepage. Jeder vermittelte Hunde macht Platz für einen jener Hunde, die hungernd und ausgemergelt ihr Dasein fristen müssen.

Steckbrief

Geschlecht: Rüde
Hunderasse: Mischling
Farbe: weiss
Größe: 55 cm
Alter: Geb. 09/2021
Katzenverträglich:

Gesundheit

Chip: Ja
Impfungen: Ja
Kastriert: Ja
Krankheiten:
MM Check: Ja
   

Vermittlung

Reserviert: Nein
Vorvermittelt: Nein
Schutzgebühr: 550,00

Aufenthalt

Land:
Ort: Epanomi/Griechenland
   

Anfrage

9 + 9 =

AUFENTHALTSORT